Zwei große Erweiterungen noch im Laufe des Jahres.

Das nicht nur von Nintendo Fans sehnsüchtig erwartete The Legend of Zelda: Breath of the Wild, das am 03. März einer der Launch-Titel für die Nintendo Switch sein wird, bekommt noch in diesem Jahr zwei DLC’s spendiert.

Diese werden von Nintendo im Doppelpack in Form eines Erweiterungspasses für 19,99 EUR angeboten.

Der Breath of the Wild: Season Pass bringt zwei große Erweiterungen.
Der Breath of the Wild: Season Pass beinhaltet zwei große Erweiterungen, die im Laufe des Jahres erscheinen. Sowie einige In-Game Items, die Season Pass-Käufern gleich zum Release des Spiels zur Verfügung stehen werden.

Einige Season Pass-Goodies bereits zum Launch.

Die beiden großen Erweiterungspakete erscheinen im Laufe des Jahres. Gleich zum Release des Spiels am 03. März erhalten Season Pass-Käufer aber bereits mehrere Schatzkisten. Darin enthalten: Ein neues Kleidungsstück, sowie einige „nützliche Items“.

Der erste DLC soll im Sommer erscheinen. Er umfasst laut Nintendo „eine neue Prüfungsschrein-Herausforderung, die Möglichkeit, das Hauptspiel auf einem höheren Schwierigkeitsgrad zu spielen, sowie eine zusätzliche Funktion für die spielinterne Umgebungskarte“.

Das zweite DLC-Paket soll dann im Winter erhältlich sein, und beinhaltet einen neuen Dungeon, sowie zusätzlichen Story-Content.

Der Breath of the Wild: Season Pass bringt zwei große Erweiterungen.

Season Pass kommt auch für die Wii U Version.

Der Season Pass erscheint übrigens nicht nur für die Nintendo Switch-, sondern auch die Wii U-Version. Es gibt allerdings auch einen kleinen Wermutstropfen: Laut Nintendo kann man die DLC’s nicht einzeln kaufen.


Die Meldung von der offiziellen Nintendo – Website im O-Ton:

Sobald das Spiel erschienen ist, können Spieler einen Erweiterungspass für 19,99 Euro erwerben. Er bietet ihnen im Laufe des Jahres Zugang zu zwei neuen Download-Paketen.

Aber bereits direkt nach Kauf des Erweiterungspasses erscheinen drei neue Schatzkisten in der Spielregion des Großen Plateaus. Eine davon enthält ein T-Shirt mit Nintendo Switch-Logo. Serienheld Link kann es auf all seinen Abenteuern tragen und hat damit ein besonderes Outfit, das exklusiv den Nutzern eines Erweiterungspasses zur Verfügung steht. Die anderen beiden Schatztruhen werden wiederum nützliche Gegenstände enthalten.

Das Erscheinen des ersten Pakets mit zusätzlichem Inhalt ist für diesen Sommer geplant. Es bietet eine neue Prüfungsschrein-Herausforderung, die Möglichkeit, das Hauptspiel auf einem höheren Schwierigkeitsgrad zu spielen sowie eine zusätzliche Funktion für die spielinterne Umgebungskarte.

Das zweite Paket wird noch diesen Winter zum Download bereitstehen und einen zusätzlichen Dungeon sowie eine neue Geschichte bereithalten.

Der Erweiterungspass wird sowohl für die Nintendo Switch- als auch für die Wii U-Version des Spiels angeboten.

Die beiden Download-Pakete können nicht separat erworben werden.


Einschätzung der Redaktion:

Breath of the Wild war ja zunächst nicht als Launch-Titel für die Switch angekündigt worden. Kurze Zeit später entschloß sich Nintendo dann aber doch dazu, den neuen Zelda-Titel als designierten System-Seller für die neue Konsole ins Rennen zu schicken.

Von daher liegt die Vermutung nahe, dass man sich bei Big N kurzerhand umentschieden hat, und man nun Teile des Spiels – die nicht bis Anfang März fertig geworden wären – in Form von Erweiterungen veröffentlicht.

Ob man dies angesichts der um sich greifenden DLC-Welle auf dem Spiele-Sektor nun eher positiv oder negativ auslegen möchte, ist jedem selbst überlassen. In jedem Fall positiv ist zumindest die Tatsache, dass das Spiel (dadurch) rechtzeitig zum Switch-Launch erhältlich sein wird.


Diskussion zu diesem Artikel:

Season Pässe / DLC’s nun auch bei Nintendo? Was haltet ihr davon? Kommentare stets willkommen.


 

RelatedPost